Fit im Park mit go4health

Fit im Park. Das geht mit go4health in wenigen Minuten.

Nichts lädt mehr dazu ein im Freien zu trainieren, als Herbstsonne und milde Temperaturen! Probier das neue go4health Park-Workout aus und mach aus einer Parkbank und einem Baum dein ganz persönliches Outdoor-Fitnessstudio. Wir zeigen dir, wie du damit ganz einfach fitter und kräftiger wirst.

Mit unseren Übungen trainierst du deinen ganzen Körper. Zusätzlich bewegst du dich an der frischen Luft. Das steigert die Sauerstoffaufnahme, deine Konzentrationsfähigkeit und die Produktion von Glückshormonen. Du brauchst dazu nur eine Parkbank und einen Baum.

Auf geht’s: Führe jede Übung 30 Sekunden durchgehend aus. Mach danach 30 Sekunden Pause, bis du zur nächsten Übung wechselst. 2 Durchgänge dieses Workouts dauern insgesamt 10 Minuten. Wenn du möchtest, kannst du natürlich ganz individuell verlängern.

Übung 1: Aufsteigen

Du stehst vor einer Bank. Stelle den rechten Fuß auf die Sitzfläche. Steige auf die Bank, sodass du mit beiden Füßen oben stehst. Steige nun mit dem rechten Fuß zuerst hinunter und stelle den linken dazu. Wiederhole diese Übung abwechselnd beginnend mit dem rechten und dem linken Bein.

Aufsteigen auf eine Bank kräftigt die Beine.

Übung 2: Liegestütz 

Stell dich vor eine Bank. Leg die Hände auf die Sitzkante. Strecke die Beine. Deine Hände sind unter deinen Schultern. Kopf, Schultern, Rücken, Becken und Füße bilden eine Linie. Schau nach unten. Lass dich unter Spannung Richtung Bank sinken. Beuge deine Ellenbogen so weit, bis dein Brustkorb fast die Sitzfläche berührt. Dann streckst du die Arme wieder aus und drückst dich nach oben. Für die leichtere Variante kannst du deine Hände auf die Lehne der Bank stützen, so brauchst du weniger Kraft.

Liegestützvarianten im Park auf einer Bank.

Übung 3: Baumsitz

Kräftige deine Beine! Stelle dich mit dem Rücken zu einem Baum. Lehne dich an und senke dein Gesäß so weit ab, dass deine Ober- und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden. Für eine leichtere Variante kannst du dich mit den Händen an den Oberschenkeln abstützen.

Am Baum angelehnt sitzen stärkt die Oberschenkelmuskeln.

Übung 4: Trizepsdrücker

Stütz dich rücklings auf einer Bank ab. Die Beine sind vor dir abgestellt, die Knie gestreckt. Für eine leichtere Variante dieser Übung kannst du sie angewinkeln. Drücke dich nun mit geradem Rücken von der Bank weg und beuge und strecke deine Ellenbogengelenke.

Die Armrückseiten werden mit Trizepsdrückern stark

Übung 5: Ausfallschritte

Stell dich aufrecht hin. Mach mit dem rechten Fuß einen großen Schritt nach vor. Senke das linke Knie bis knapp über den Boden ab. Das rechte beugt mit. Drücke dich dann wieder nach oben. Wiederhole die Übung. Beim nächsten Durchgang machst du die Übung mit dem linken Fuß vorne.

Ausfallschritte trainieren die Beine.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen